Rund zwei Wochen vor dem Start in die fünfte Jubiläumssaison von Velotaxi Sylt lässt das milde Frühlingswetter auch auf der beliebten Nordsee-Insel weiter auf sich warten. Die eisigen Temperaturen nutzt das Team für die sorgfältige Instandsetzung der Velotaxi-Flotte, die durch die lange Saison 2017 und die salzige Meeresluft stark beansprucht wurde.

 


 

Die regelmäßigen Wartungen und Reparaturen seien ein notwendiges Übel, dem Geschäftsführer Stephan A. Seegers jedoch auch Positives abgewinnen kann: „Die Sicherheit unserer Fahrgäste und Fahrer und die Fahrtüchtigkeit unserer Velotaxis haben für uns natürlich oberste Priorität. Dafür machen wir uns gern selbst die Hände schmutzig. Die Instandsetzung kurz vor Saisonbeginn ist für mich außerdem schon zum richtigen Ritual geworden, das echte Vorfreude auf die ersten Fahrten weckt.“

 

Tatkräftige Unterstützung erhielt das „Team Sylt“ von den Kollegen aus Frankfurt. Matthias Graf, Geschäftsführer von Velotaxi Frankfurt, sieht im gemeinsamen Schrauben und Basteln eine ideale Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch innerhalb der Velotaxi-Familie: „Durch die Vielzahl an Velotaxis, die wir in Frankfurt im Einsatz haben, sind wir natürlich sehr routiniert in der Instandsetzung. Und wenn wir unsere Freunde aus dem Norden hier unterstützen können, helfen wir selbstverständlich gern.“

Das Team von Velotaxi Sylt dankt seinen fleißigen Freunden aus Frankfurt und freut sich auf die ersten Fahrgäste in 2018.

Jetzt mit uns in die neue Saison starten